Fachklinik Prinzregent Luitpold

Akupunktur - Heilen mit Nadeln

Die Akupunktur gehört zu den in unserem Kulturkreis bekanntesten ganzheitlichen Heilmethoden. Bei dieser Therapiemethode, die zur Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gehört, werden bestimmte Reflexpunkte unter der Haut mit sehr dünnen sterilen Einmalnadeln gestochen, um auf diese Weise die körpereigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die Akupunktur wirkt nachweislich entzündungs- und schmerzhemmend.

In Europa erfährt die Akupunktur seit den 1950er-Jahren eine beispiellose Erfolgsgeschichte und ist heut eine ernsthafte Therapie geworden, die erforscht und weiterentwickelt wird. Bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt es offizielle Empfehlungen dafür, bei welchen Erkrankungen die Akupunktur eingesetzt werden kann.

Wir wenden die Akupunktur vorwiegend bei Migräne und Kopfschmerzen, orthopädischen Erkrankungen, Narbenschmerzen und zur Entspannung an, das Einverständnis der Kinder und Jugendlichen natürlich vorausgesetzt.

Die Akupunktur ist eine effektive und risikoarme Therapie und erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei unseren jungen Patienten.

Sanfte Behandlung ohne Nadeln für Säuglinge und Kleinkinder

Image

Vor ca. 250 Jahren entwickelte sich in Japan die sehr sanfte und schmerzfreie Shonishin-Kinderakupunktur für Säuglinge und Kleinkinder, welche auf das Einstechen von Nadeln und somit das Durchstechen der Haut völlig verzichtet.

Zuerst werden Akupunkturpunkte und Reflexzonen an Rumpf und Extremitäten durch eine sanfte Streichmassage stimuliert.

Um den therapeutischen Effekt zu verstärken, kleben wir abschließend winzige, auf kleinen Pflastern fixierte Kügelchen, auf ausgewählte Akupunkturpunkte, welche dann für zwei Tage dort belassen werden. Die Heilung unterstützende Wirkung entsteht bei dieser Form der Dauerstimulation durch den konstanten leichten Druck auf den Akupunkturpunkt.

Die Begleitpersonen können nach einer praktischen Anleitung problemlos die sanfte Grundbehandlung zu Hause weiterführen, wodurch der Heilungseffekt wesentlich unterstützt wird.

Wir wenden die Kinderakupunkturbehandlung bei Migräne und Kopfschmerzen, ADS/ADHS, Neurodermitis, bei vegetativen Störungen (Schlafstörungen, Verdauungsstörungen) und zur Entspannung an.

Die Kinderakupunkturbehandlung wird von unseren kleinsten Patienten als sehr wohltuend empfunden und erfährt eine hohe Akzeptanz bei Eltern und Begleitpersonen.

Kontakt

Fachklinik Prinzregent Luitpold
Oberschwenden 1
88175 Scheidegg/Allgäu

Image 08381 / 896 - 0
Image 08381 / 896 - 1011
Image info@klinikprinzregentluitpold.de

Netzwerk

Image    Youtube
 Image   Facebook
         
Image   Image   Image